Veranstaltungstermine


Das Märchen „Der süße Brei“ von den Gebrüdern Grimm

Welche Botschaft hat es für uns?

Gemeinsam erfahren wir durch Hören, Auslegen und Verinnerlichen die verdichtete, verborgene Wahrheit des Märchens. Über die Erkundung der Symbolsprache erschließen sich für uns Lebensweisheiten, die auch heute noch ihre Gültigkeit besitzen und uns Wege für

ein zufriedenes Leben eröffnen.

Leitung: Maria Vogl, Märchenerzählerin

Termin: Mi. 21.03., 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Auferstehungskirche, Fliederstraße 17

Kosten: 10,- EUR

Anmeldung: unter Tel. 0871 62030 oder online hier


Ein Weg in die innere Stille

Wenn du auch weißt, dass du im Getriebe der Welt nicht zuhause bist und die Stille in dir entdecken möchtest, kannst du mitmachen: Wir werden uns einen Abend, eine Nacht lang und am darauffolgenden Vormittag der Stille um uns und in uns aussetzen. So beginnen wir, mit dem Ohr des Herzens zu hören. Auf diese Weise wollen wir einen vertieften Zugang zu

uns selbst finden, damit wir uns auch in Zeiten von Stress und Belastung nicht aus der Ruhe bringen lassen. Allmählich entfaltet sich dann der Geschmack der Stille.

Leitung: Joseph Egeter, Meditationsanleiter

Termin: Fr. 23.03., 17:00 Uhr bis Sa. 24.03. 12:00 Uhr

Treffpunkt: Stiftung Aham, Schlossanger 3, 84168 Aham

Kosten: 40,- EUR zzgl. 25,-EUR Unterkunft und 13,- EUR Verpflegung

 

Anmeldung: bitte bis 16.03. unter Tel. 0871 62030 oder online hier

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Meditation im Dekanat Landshut


„Jubilate Deo“

Singabend mit christlichen Liedern

 

Eingeladen sind Menschen jeden Alters, die ihrem Glauben durch das Singen in der Gemeinschaft Ausdruck geben möchten. Wir singen christliche Lieder, auch aus anderen Ländern und aus Taizé - altbekannte und neue, beschwingte und besinnliche. Die einfachen Melodien und Texte sind leicht zu erfassen und wiederholen sich häufig. Gesangliche und musikalische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Das absichtsfreie Singen - ohne Noten, ohne Leistungsanspruch - kann das Herz öffnen und tiefe Erfahrungen ermöglichen.

 

Leitung: Elisabeth Brummer, Singleiterin, Landshut

Termine: 13.04. und 22.06., jeweils Freitag, 19:30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 5,- EUR - Keine Anmeldung erforderlich

 


Den Bogen spannen, um loszulassen

Eine Einführung ins intuitive Bogenschießen

Beim intuitiven Bogenschießen wird das Ziel mit beiden Augen erfasst. Logisches Denken

(linke Hirnhälfte) und visuelles Wahrnehmen (rechte Hirnhälfte) werden in Übereinstimmung

gebracht und der Pfeil aus dem „Bauchgefühl“ heraus losgelassen. Achtsame Konzentration,

Selbstwahrnehmung, Vertrauen auf das Bauchgefühl und das Erkennen von Ressourcen und Verhaltensmustern sind dabei besonders wichtig. Workshopinhalte sind: Bogenkunde, Grundlagen des Bogenschießens, Phasen des

Schießablaufs, Fehlerquellen, Atem- und Zentrierungsübungen, praktische Schieß- und

Zielübungen an der Scheibe und Antwort auf die Frage, welche mentalen Fähigkeiten durch

das intuitive Bogenschießen trainiert werden.

Leitung: Georg Waldherr, Heilpraktiker, Mentaltrainer und passionierter Bogenschütze

Zielgruppe: Anfänger mit keinen oder geringen Vorkenntnissen

Termin: Sa. 05.05., 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Haus am Holz, Holz 1, 84405 Dorfen (www.haus-im-holz.de)

Kosten: 75,- EUR (Bogenausrüstung wird gestellt)

Weitere Infos: Georg Waldherr, Tel. 0160 1839523

Anmeldung: bitte unter Tel. 0871 62030 oder online hier

Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung mitbringen.


N u r   f ü r   h e u t e   w e r d e   ich ...... P I L G E R N

(PAPST JOHANNES XXIII)

  • Nur für heute gehen und wahrnehmen, ganz im Augenblick sein.
  • Nur für heute still sein in der Natur mit anderen Menschen und spirituelle Impulse empfangen.
  • Nur für heute das Alte hinter sich lassen und Kraft schöpfen für Neues.  

 

Ein Tagesangebot für alle, die sich auf den Europäischen Martinusweg begeben wollen. Mit dem Zug fahren wir vom Südbahnhof nach Geisenhausen und wandern von dort über Berndorf (Einkehr zum Mittagessen) zu St. Martin nach Landshut (ca. 18 km).

Leitung: Maria Vogl, qualifizierte Pilgerbegleiterin

 

Sa. 05.05., 08:00 bis 16:00 Uhr

Treffpunkt: am Zeughaus an der Grieserwiese

Kosten: 20,- EUR incl. Fahrkarte und Mittagessen

Anmeldung: bitte unter Tel. 0871 62030 oder online hier


MEDITATIVER SPAZIERGANG IM HOFGARTEN

Der Landshuter Hofgarten mit seinen stillen Wegen und uralten Bäumen ist ein Ort, der Kraft und Ruhe schenkt.

 

Im Gehen, Stehenbleiben, Wahrnehmen und Wirken lassen, in der Langsamkeit, Achtsamkeit und Stille weiten sich Herz und Sinne, erfahren wir das Wesentliche, das im Alltag oft verloren geht. So können wir der Verbindung mit der Natur in unserem Innersten nachspüren und uns von den Wundern berühren lassen, die rings um uns darauf warten, entdeckt zu werden.

 

Leitung: Monika Voigt, Gestalttherapeutin

Roswitha Schawilje, Seminarleiterin des ebw

Termin: Sa. 12.Mai 2018

Zeit: 14:00 bis ca. 16:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Hofgarten (Spielplatz)

 

Kosten: 10,- EUR

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen  

 

Anmeldung unter Tel.: 0871 62030 oder oder online hier

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen!


Die Kunst der Achtsamkeit im Alltag

Vortrag

Wer Achtsamkeit übt, lebt gesünder, intensiver und zufriedener. Vielfältige Studien belegen diese positiven Auswirkungen gelebter Achtsamkeit. Kein Wunder also, dass Achtsamkeit

so populär ist. Doch wie ist es möglich, in einem vollen Alltag die Achtsamkeit zu leben? Wie kann man nicht nur gegenüber anderen und den Aufgaben des Alltags, sondern auch gegenüber sich selbst achtsam bleiben? An diesem Abend erfahren Sie nicht nur, was die eigene Achtsamkeit unterstützt, um sie bewusster im Alltag zu leben, sondern Sie nehmen auch ganz konkrete Erfahrungen mit.

 

Referentin: Karin Seethaler, Dipl.- Sozialpädagogin (FH), Caritaswissenschaft (M.A.), Buchautorin, Meditationsleiterin, Fachberaterin für Burnout-Prävention und Stressmanagement

Termin: Di. 19.06., 19:30 Uhr (ohne Anmeldung)

Ort: Evang. Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- EUR


Pilgern um Aham

Wir ziehen hinaus in Gottes große Schöpfung und lassen alles hinter uns. Anders als sonst bestimmt in diesen Tagen der Weg unser Leben. Weder zeitliche Zwänge noch drängende Arbeit sind jetzt von Bedeutung. Äußerlich sind wir verbunden durch den weiten Himmel über uns und den weiten Weg unter unseren Füßen. Innerlich aber entsteht allmählich eine neue Verbindung zwischen uns, während wir durch die Wälder, Wiesen und Felder des Vilstales gehen: eine Verbundenheit mit Gott, dem Schöpfer. Obwohl uns die Landschaft um Aham herum vertraut ist, beschreiten wir innerlich doch neue Wege zu einem lebendigen Glauben. Die Gespräche, die Stille und das Gebet machen das Pilgern für uns gleichzeitig zu Andacht, Meditation und  Gemeinschaftserleben.

 

Leitung: Joseph Egeter, Meditationsanleiter

Termin: Fr. 31.08. 17:00 Uhr bis Mo. 03.09., 17:00 Uhr

Treffpunkt: Stiftung Aham, Schlossanger 3, 84168 Aham

Kosten: 100,- EUR zzgl. 45,-EUR Unterkunft und 82,- EUR Verpflegung

Anmeldung: bitte bis 25.07. unter Tel. 0871 62030 oder online hier 

Ausrüstung: feste Schuhe, Kleidung nach Wetter, Regenjacke, Kopfbedeckung, Tages-

Rucksack, leichte Flasche für Wasser, Schlafsack